Alcatel OmniSwitch 6250/6450 Password Recovery

Man verbindet sich mit der Konsole,

Unterbricht die boot Squence boot sequence indem man „s“ drückt.

Danach löscht man die Datei UserTable5 im Verzeichnis /networks

[Miniboot]->cd "network"
value = 0 = 0x0
[Miniboot]->ls
.
..
userTable5
lockoutSetting
policy.cfg
ssh_host_dsa_key
ssh_host_dsa_key.pub
value = 0 = 0x0
[Miniboot]->xdelete "userTable5"
value = 0 = 0x0
[Miniboot]->reboot
mgi0 Interface Down
mgi0 Interface Stopped
WARNING: "sysResetHardwareFlag" flag is SET, forcing CMM board reset.

Danach gibt es keine User mehr, d.h. mit admin/switch kann man sich einloggen, man muss aber sämtliche user neu anlegen, z.B. für SNMP o.ä.

2 Gedanken zu „Alcatel OmniSwitch 6250/6450 Password Recovery

  1. Jean-Daniel

    Hallo Jan
    Ich habe eine gebrauchte OS6450 mit geänderter Konfiguration inkl. PW.
    Wie kann ich die Bootsequenz unterbrechen?
    Du schreibst man müsse „s“ drücken, aber wann und wo? Irgendwo hab ich was von Boot interrupt-Jumper gelesen, aber in meiner Kiste kann ich keinen Jumper ausmachen.
    Ich verwende CoolTerm für die Verbindung…

    Danke für jede Hilfe!

  2. Jan Artikelautor

    Der Passwort jumper war meines Wissens nach bei gaaanz alten Kisten.(6600? 9000er Chassis)
    Du brauchst Konsolenverbindung (rs232 alacatel Adapter&Ethernet kabel) und eine Software wie putty, teraterm etc coolterm kenne ich nicht.
    Beim booten des switches solltest du dort Ausgabe sehen.
    Wenn du da nichts siehst stimmt die Verbindung nicht oder der switch ist defekt.

    Hast du ne Ausgabe siehst du auch wann du unterbrechen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.