Archiv für den Monat: September 2015

Alcatel AOS7 debuggen von high CPU

Generell: hier geht es um debuggen in der Superuser Shell, es kann etwas kaputt gehen, ich übernehme keine Verantwortung!

Sollte man auf einem AOS7/8 Switch mal hohe CPU Last haben kann man über folgende Befehle einige Debug Daten für das TAC ziehen

su
- top –n 1 (mehrfach)
- Hat man die TOP drei der CPU fresser nimmt man "bt" und sammelt Daten. Vorsicht walten lassen, mindestens 5 mal pro Task, jeweils 3-5 Sekunden warten

debug $(pidof ) "thread apply all bt full"
z.B.: debug $(pidof bcmd) "thread apply all bt full"

Daten aus dem Pakettreiber ziehen
- “cat /proc/pktdrv”. folgendes zieht 6 Sekunden lang Daten, daraus lassen sich dann durchs TAC Durchsatz-Raten bestimmen.

cnt=1;while [ $cnt -le 6 ]; do echo "Iteration:$cnt"; cat /proc/pktdrv; cnt=`expr $cnt + 1`; sleep 1; done

Auf der "normalen" CLI:
- show health 
- show health all cpu
- debug qos internal "chassis  slot  list 1 verbose"
z.B.: debug qos internal "chassis 0 slot 1 list 1 verbose"  bei einem Standalone Chassis (wobei mei mir slot 2 zumindest in einem 6900 mit Einschubmodul NICHT funktionierte)

Das sind dann ein paar Basiswerte, die dem TAC für weitere Analysen als Grundlage dienen können.

Nochmal: Alles auf eigene Gefahr.