Wegen alter r8169 Treiber in Lenny neuen Kernel bauen

Die Netzwerkkarte hat sich aufgehängt wenn Last drauf war. Zum surfen reichts, aber wenn man ein Backup aufspielen wollte war aufeinmal das Interface weg :-/
Dazu unglaublich hohe Packet Drops (im Rahmen mehrerer Milliarden). Das liegt am r8169 Treiber, also mußte ein neuer Kernel installiert werden.

Kenrel runterladen und entpacken
cd /usr/src/ wget http://kernel.org/pub/linux/kernel/v2.6/linux-2.6.28.6.tar.bz2
tar xvjf linux-2.6.28.6.tar.bz2

Alte config einpflegen

cd linux-2.6.28.6
cp /boot/config config-2.6.26-1-686 ./.config
make oldconfig

Kernel kompilieren, um beide Kerne zu nutzen setzt man den CONCURRENCY_LEVEL auf 2
Ganz wichtig: damit man auf das gecryptete Filesystem laden kann braucht man eine initrd, das gibt man dann bei make-kpkg an.

CONCURRENCY_LEVEL=2 make-kpkg --initrd --revision=fullkernel.1 kernel-image

Danach installiert man mittels

cd ..
dpkg -i linux-image-2.6.28.6

Danach rebooten und fertig.

Und nach einem ersten Test kann man ein paar Gigabyte kopieren ohne das sich das ethernet aufhängt und die drop packets sind auch weg.

Es scheint sich gelohnt zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.